Ökologisch unbedenklicher Coffee to go

Stündlich werden in Deutschland rund 320.000 Coffee to go Becher verbraucht - eine absolut erschreckende Zahl, wenn man bedenkt, dass kaum einer dieser Becher ordentlich recycelt wird. Mit unserem neuen farbenfrohen Coffee to go Becher aus 100 % natürlichen Rohstoffen müssen Sie unterwegs nicht auf
Ihren Kaffee verzichten und unterstützen trotzdem den Kampf gegen den Pappbecher-Müllberg. Der kräftig blaue oder grüne Becher ist zu 100 % made in Germany, die Füllmenge beträgt max. 0,4 Liter. Er ist geeignet für warme und kalte Getränke, spülmaschinenfest und aus 100 % natürlichen Rohstoffen hergestellt. Die Produktion erfolgt ressourcenschonend, denn das zur Becherherstellung verwendete Baumharz ist ein Nebenprodukt aus der heimischen Papierherstellung. Die Becher einzeln kosten 6,20 € und mit Silikondeckel und Hitzeschutzmanschette aus natürlicher Filzwolle 9,50 €. Eine kleine bunte Auswahl hält das BN Büro in Nabburg für Sie bereit. Gerne könne sie den Coffee to go Becher auch unter www.service.bund-naturschutz.de selber bestellen. Sicherlich kommt er auch als Geschenk bei Ihren Freunden gut an!
 
 

Unsichtbarer Aufprallschutz für Vögel – wie Vögel die Welt sehen!

Jedes Jahr sterben Millionen von Vögeln durch die Kollision an Glas- oder reflektierenden Flächen. Auch diejenigen, die zuerst überleben, verenden später oft qualvoll an ihren inneren Verletzungen.

Fachtagung 2018 des BUND NRW zum Thema "Vogelschlag an Glas".

Auch ans BUND Naturschutzbüro in Nabburg wenden sich immer wieder besorgte Vogelliebhaber und bitten um Rat Betroffen von diesem millionenfachen Tod sind in Deutschland ca. 80 Arten. Die gängigen Schutzmaßnahmen, wie das Bekleben der Glasflächen mit einer schwarzen Greifvogelsilhouette oder das Aufstellen von Attrappen, sind dabei nahezu nutzlos. Zudem müssten nicht nur ein Vogelaufkleber, sondern sehr viele - also in einer Art Schwarm angebracht werden (Rastereffekt), so dass der Vogel diese als Gefahr wahrnimmt. Die Folge wäre, dass Fensterscheiben nahezu vollständig beklebt werden müssten!Basierend auf dem "Spinnennetzeffekt" haben Biologen eine nutzbringende Methode zum Aufprallschutz entwickelt. Bekannt ist, dass Vögel die Radspinnennetze umfliegen, denn im Gegensatz zum Menschen sind sie in der Lage, UV-Licht zu sehen. Da die Seide dieser Netze das UV-Licht reflektiert, können die Vögel das Hindernis wahrnehmen und umfliegen. Insekten hingegen, die Beutetiere der Spinnen, werden von den Reflektionen angelockt. Das Sehen im UV-Bereich spielt eine wichtige Rolle bei der Nahrungsbeschaffung sowie bei der Partnerwahl. So ist es für uns Menschen nahezu unmöglich, die männlichen und weiblichen Blaumeisen zu unterscheiden, wären wir in der Lage UV-Licht wahrzunehmen, so könnten wir die deutlich "bunteren" Männchen leicht erkennen! Dies ist kein Einzeleffekt, sondern eher die Regel als die Ausnahme! Viele Vogelweibchen schätzen den Gesundheitszustand des potentiellen Partners durch das Vermögen seines Gefieders UV-Licht zu reflektieren ab! Daher verfügen die bei der Balz vorgezeigten Prachtgefieder über ein extrem hohes Reflektionsvermögen! Der Turmfalke wiederum nutzt die Reflektion der Mäuseexkremente, um deren Laufwege aufzuspüren und um abzuschätzen, ob es lohnend ist über einer Wiese zu rütteln. Die für uns Menschen weißen Beeren der Mistel werden von den Vögeln als "vogelbunt" gesehen. Überhaupt sind die meisten Blüten und Beeren in der Natur mit Mustern im UV-Bereich versehen, was deren Attraktivität für Vögel und Insekten enorm steigert! Vögel sehen UV-Licht als Farben, die sich mit anderen Wellenlängen zu Mischfarben kombinieren, und verfügen über eine viel größere und reichere Farbpalette! Die Fähigkeit das Licht im UV-Bereich wahrzunehmen und der sogenannte "Spinnennetzeffekt" bieten die Grundlage für wesentlich wirkungsvollere Maßnahmen im Bereich des Aufprallschutzes! So lassen sich für uns Menschen transparente Vogelsilhouetten ("Birdsticker"), die das UV-Licht reflektieren,im Raster auf große Fensterflächen anbringen. Zudem können für uns unsichtbare Streifenmuster mit einem "Birdpen" auf kleinere Glasscheibengemalt werden. Beide Varianten, also der "Birdpen" und der "Birdsticker", sind extrem einfach in ihrer Handhabung und bieten einen wirkungsvollen Aufprallschutz! Sie können beide Artikel jetzt im Online-Shop der BN Service GmbH (www.service.bund-naturschutz.de) oder telefonisch unter 09123-999570 bestellen. Übrigens sehen auch viele Reptilien und Fische die Welt UV-bunter!